Kompetenz und Innovation - gestern, heute und morgen.

1934

Salesblatt von 1934

August Peter Christophersen gründet am 1. Februar 1934 die Konservenfabrik Böklund. Mit einer eigenen Schlachterei spezialisiert er sich auf Würstchen.

Salesblatt von 1934

1938

Böklunder Würstchen-Produktion 1938

Ende der 30er Jahre führt Böklunder als Erster in Deutschland die weitgehend automatische Fertigung von Würstchen ein und gilt seit jeher als der Erfinder des Würstchens im Glas.

Böklunder Würstchen-Produktion 1938

1945

Werk Böklund 1945

Über die Kriegsjahre hinweg wird Böklunder durch die kontinuierliche Aufbauarbeit von Hans Christophersen national in den deutschen Markt eingeführt.

Werk Böklund 1945

1963

Böklunder Fernseh-Spot 1963

Bereits Anfang der 60er Jahre wirbt Böklunder als erstes Unternehmen seiner Branche mit TV-Kampagnen und legt damit den Grundstein für die hohe Bekanntheit der Marke.

Böklunder Fernseh-Spot 1963

1970

Böklunder Sortiment 1970

Die Plumrose A/S Kopenhagen übernimmt das Unternehmen. Aus Böklunder wird eine internationale Marke.

Böklunder Sortiment 1970

1990

Logo Sandstede

Das Unternehmen wächst durch die Übernahme des Schinkenherstellers Sandstede.

Logo Sandstede

1998

Logo der zur Mühlen Gruppe

Im Juli 1998 wird die Böklunder Plumrose GmbH & Co. KG einschließlich der Plumrose Skandinavien A/S von der „zur Mühlen Gruppe“ übernommen.

Logo der zur Mühlen Gruppe

1999

Gütesiegel „Frischfleisch nur aus kontrollierter Aufzucht“

Böklunder bietet als erster Würstchenanbieter ein Sortiment mit der Auslobung „Frischfleisch nur aus kontrollierter Aufzucht“ in enger Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Kiel an. Damit kann Böklunder 100%ig nachvollziehen, von welchem Bauernhof welches Fleisch für welche Produkte bezogen wird.

Gütesiegel „Frischfleisch nur aus kontrollierter Aufzucht“

2003

„International Food Standard (IFS)“

Böklunder erhält die Zertifizierung nach dem „International Food Standard (IFS)“. Sie wird jedes Jahr neu vergeben und mit Bestnoten bestanden.

„International Food Standard (IFS)“

2004

Verschiedene Qualitätssiegel

Regelmäßig wird in zahlreichen unabhängigen Verbrauchertests der Stiftung Warentest oder der Zeitschrift „Ökotest“ die hervorragende Qualität der Böklunder Produkte mit Bestnoten hervorgehoben. Jahr für Jahr werden Böklunder höchste Auszeichnungen u. a. durch die DLG für langjährige beste Produktqualität verliehen.

Verschiedene Qualitätssiegel

2007

BIO-Siegel

Seit 2007 ist Böklunder zertifiziert nach der EG-Öko-Verordnung (EWG Nr. 2092/91) und darf entsprechend produzierte Artikel mit dem Bio-Siegel kennzeichnen.

BIO-Siegel

2009

Logo Böklunder

75 Jahre hochwertige Wurstspezialitäten aus Böklund. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, investiert Böklunder auch weiterhin Millionenbeträge in die Optimierung von Technik, Technologie und Materialfluss.

Logo Böklunder