Kartoffelgulasch mit gerösteten Paprika und Wiener
Für 4 Portionen
2 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Bund Frühlingzwiebeln
2 kleine Knoblauchzehen
750 g kleine fest kochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
2 TL edelsüßes Paprikapulver
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
600 ml Gemüsebrühe
250 g Böklunder Wiener Würstchen
2 EL Creme fraiche
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung: Paprika vierteln, entkernen und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech legen. Mit etwas Öl bepinseln, unter dem heißen Ofengrill rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. In einer Schüssel abgedeckt dämpfen lassen. Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden, Knoblauch pellen und fein hacken. Kartoffeln schälen und längs halbieren. Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch im Öl anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Gemüsebrühe zugeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Minuten garen. Paprika häuten und in Streifen schneiden, Würstchen in Scheiben schneiden. Beides mit der Creme fraiche nach 20 Minuten zum Gulasch geben. Eventuell nachwürzen und mit Schnittlauch bestreuen.

Nährwerte pro Portion:

Kcal/Joule Eiweiß Kohlenhydrate Fett
340/1426 12 g 29 g 18 g